Wie Du Nein sagen und Deine Bedürfnisse äußern kannst, ohne Angst vor der Reaktion Deines Gegenübers.

Kennst du die Gedanken und Ängste auch?

Wenn du Nein sagst, ...

  • wirst du zukünftig nicht mehr gefragt.
  • muss die Aufgabe jemand anders erledigen, obwohl du sie besser könntest.
  • ist dein Gegenüber enttäuscht.
  • bleibt alles an den anderen hängen.
  • verlierst du deinen Job oder deinen Kunden.
  • wirst du weniger geliebt / gesehen / gemocht.
  • kannst du mit der Reaktion deines Gegenübers nicht umgehen.

Ich weiß, wie schwer es ist, Nein zu sagen, Grenzen zu setzen und für seine Bedürfnisse einzustehen. Besonders, wenn uns solche Gedanken und Ängste im Nacken sitzen.

Stell dir vor, du könntest äußern, was dir wichtig ist und dich gleichzeitig dabei wohlfühlen.

Problem-Home

Die Lösung ist ...

... mein Coaching-Programm
"Ich stehe mit Herz zu mir"

Mit diesem Programm kannst du deinen Selbstwert auf ein gesundes Maß steigern und zu dem stehen, was dir wichtig ist. Erlebe dadurch Leichtigkeit, inneren Frieden, Verbindung, Selbstfürsorge und vieles mehr!

Standpunktanalyse

Wir finden gemeinsam heraus, wo du im Moment stehst. Du sammelst Kraft und lädst gegebenenfalls leere Akkus auf.

Zielauswahl

Gemeinsam definieren wir dein Ziel. In welchen Bereichen, mit welchen Menschen oder in welchen Situationen möchtest du zu dir und deinen Bedürfnissen stehen?

Transformation

In diesem Schritt erlangst du neue Kompetenzen. Du baust Verbindung zu deinen Gefühlen und Bedürfnissen auf und wir transformieren gemeinsam alte Überzeugungen, die dich daran hindern, zu dir und deinen Bedürfnissen zu stehen.

Leben

An diesem 4. Schritt hast du alles was du brauchst, um in unterschiedlichen Situationen deine Bedürfnisse zu erkennen und dir diese zu erfüllen. Ich unterstütze dich dabei, dein Ziel im Auge zu behalten, ggf. passen wir einzelne Stellschrauben an.

Fallstudien meiner Teilnehmerinnen

Vor dem Coaching habe ich mich selbst sehr oft an meine Mitmenschen angepasst. Ich habe mich häufig zurückgenommen und meine Bedürfnisse als nicht so wertvoll gesehen, wie die, meiner Mitmenschen. Ich wusste nicht, wie ich meine Bedürfnisse kommunizieren kann, ohne mein Gegenüber dabei vor den Kopf zu Stoßen. Ich hatte Angst, dass ich zurückgewiesen bzw. abgelehnt werde oder die Harmonie der jeweiligen Beziehung darunter leidet. Da ich mich selbst als sehr harmonieliebend, hilfsbereit, rücksichtsvoll und bescheiden beschreiben würde und diese Eigenschaften an mir schätze, fiel es mir vor dem Coaching in einigen Situationen schwer auszudrücken, was mir wichtig ist. Vor dem Coaching habe ich mich oft im „Verdrängungsmodus“ befunden, der häufig von unangenehmen Gefühlen wie Frustration, Wut, oder Traurigkeit begleitet war.

Mein Ziel im Coaching war es, meinen Selbstwert zu steigern, sodass ich zu meinen Bedürfnissen stehen konnte. Ich wollte mich nicht mehr nur anpassen, sondern ausdrücken können, was mich bewegt, was in mir vorgeht, was ich mir wünsche. Mir war wichtig, dass ich meine Worte in einer liebevollen, gewaltfreien, ehrlichen, authentischen Art und Weise wähle, sodass mein Gesprächspartner mich hören und meine Bedürfnisse besser akzeptieren kann, ohne irgendein unangenehmes Gefühl dabei zu empfinden. Zudem wollte ich es mir selbst erlauben, meine Bedürfnisse zu sehen und es mir selbst erlauben, sie mir zu erfüllen. 

Rückblickend hat mir das Coaching nicht nur das eben beschriebene Ziel erfüllt, sondern darüber hinaus noch viel mehr, was anfangs gar nicht vorstellbar war. Ich durfte lernen, dass ich jeden blockierenden, einengenden Glaubenssatz in nur ein paar Minuten entkräften kann. Lisa hat mir die dazu nötigen Tools an die Hand gegeben, sodass ich das auch nach dem Coaching jederzeit für mich selbst anwenden kann. Sie hat mir außerdem den Weg gezeigt, wie ich meine Bedürfnisse überhaupt wahrnehmen kann und wie ich einen viel besseren Zugang zu ihnen bekomme.  Ich habe erleben dürfen, wie wirksam und heilsam Meditationen sein können und wie ich mit ihnen eine viel bessere Verbindung zu mir selbst herstellen kann. Und wenn wir einmal erkannt haben, dass wir uns mit jeder Handlung ein Bedürfnis erfüllen, können wir unser eigenes Handeln und das Handeln unserer Mitmenschen viel besser verstehen, tolerieren und auch wertschätzen.

Tamara Martin
Betriebsleiterin Fitnessstudio Bionic, Zürich

5/5

„Das Coaching war zu jeder Zeit sehr angenehm und ich habe mich jede Woche erneut auf unseren gemeinsamen Termin gefreut. Ich konnte schon nach dem 2. oder 3. Gespräch spüren, dass sich blockierende Themen aufgelöst haben. Durch die Auflösung der Themen konnte ich direkt nach der Sitzung Dankbarkeit, Leichtigkeit, Wertschätzung und Liebe erfahren. Und das geschah ohne, dass ich im Außen etwas veränderte, sondern rein über die Veränderung meiner eigenen Sicht auf die Welt. Ich kann dieses Coaching jedem Menschen von ganzem Herzen empfehlen, der sich selbst nicht mehr unter Wert verkaufen und stattdessen zu sich stehen möchte. Der Mehrwert, den dieses Coaching bietet, kann nicht in Worte gefasst werden. Ich bin Lisa von ganzem, ganzem, ganzem Herzen dankbar.“

In Konfliktsituationen habe ich Probleme, selbstbewusst zu meinen Wünschen zu stehen. Ich habe immer Angst vor negativen Reaktionen.

Ich wollte lernen, Formulierungen zu finden, die bei meinem Gegenüber nicht auf Widerstand, sondern auf Verständnis stoßen.

Jedem Gefühl liegt ein Bedürfnis zugrunde. Das Bewusstwerden dieses Bedürfnisses hilft mir selbst und auch dem anderen, mich besser zu verstehen und somit auch meine Wünsche verständlicher zu machen.

Bianka Gronmayer-Tödter
Steuerberaterin

5/5

„Das Training war äußerst spannend und hilfreich für mich. Es hat mir viele neue Sichtweisen beschert und auch Möglichkeiten, mit meinen Bedürfnissen umzugehen und sie zu äußern. Ich empfehle dieses Training wirklich jedem, weil es sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich sehr hilfreich sein kann.“

Über Lisa-Marie

Hallo,

mein Name ist Lisa-Marie Wydra. Ich bin zertifizierte Coach und Trainerin für Kommunikation mit Herz und Selbstliebe.

Seit mehr als vier Jahren lebe und arbeite ich mit der Kommunikation mit Herz nach Marshall Rosenberg. Auch bekannt unter der gewaltfreien Kommunikation. Mithilfe der Lehren von Marshall Rosenberg bin ich zum ersten Mal bewusst mit meinen Gefühlen und Bedürfnissen in Berührung gekommen.

Als ich diese kennenlernte, viel es mir sehr schwer, zu mir und meinen Bedürfnissen zu stehen. Ich hatte die Überzeugung, dass ich keine Bedürfnisse haben darf. Schließlich war ich die „Starke“, die für andere da ist. Selbst um Hilfe zu bitten oder mal nicht alles „im Griff“ zu haben, löste Scham in mir aus. Über allem stand der Wunsch, gemocht zu werden und der Glaube nur, wenn ich „stark“ bin und alles perfekt mache, erfüllt sich dieser Wunsch. Konflikte und Meinungsverschiedenheiten wollte ich dadurch um jeden Preis vermeiden.

Ich lebte vor allem mit dem Blick nach außen und verlor den Kontakt zu mir selbst. 

Heute bin ich sehr dankbar über die Verbindung zu meinen Bedürfnissen und die Möglichkeit für diese einzustehen. Früher dachte ich, ich verliere die Menschen, die mir wichtig sind, wenn ich mich mit meinen Gefühlen und Bedürfnissen zeige. Genau das Gegenteil durfte ich erfahren. Die Verbindung wurde tiefer und stärker.

Deshalb begleite ich heute Frauen auf ihrem Weg zu ihren Gefühlen und Bedürfnissen. Ich freue mich sehr, wenn auch du mir dein Vertrauen schenkst und wir gemeinsam diesen Weg gehen.

Alles Liebe! Deine Lisa-Marie

"All you need is love."
Beginne damit, dich selbst zu lieben.

Warum wird mein Programm auch dir helfen?

Neues Wissen und individuelle Lösung

Meiner Erfahrung nach benötigt es neues Wissen, um etwas zu verändern und die individuelle sowie professionelle Unterstützung, um dieses neue Wissen in das eigene Leben zu integrieren. 

Individuelle Lösung

Jede Frau hat ihre ganz individuellen Gründe, weshalb sie lieber Ja statt Nein sagt und ihre Bedürfnisse für sich behält. Wir setzen genau da an, wo du stehst und nutzen Methoden, die dich dabei unterstützen, deine Lösung in dir zu finden.

Neues Wissen

Wenn wir in unserem Leben etwas ändern möchten, benötigen wir neues Wissen. Du bekommst von mir das Wissen vermittelt, das du brauchst, um in den unterschiedlichsten Situationen deine Bedürfnisse zu erkennen und für diese einzustehen.

1:1 Betreuung

Während des gesamten Coachings begleite ich dich über Videotelefonie Schritt-für-Schritt an dein Ziel. Außerdem stehe ich dir jederzeit für offene Fragen zur Verfügung. Ich bin via WhatsApp immer für dich da!

Für wen ist das Coaching-Programm geeignet?

Das Programm ist nicht für jede geeignet

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein Programm nicht für jede Frau passt, um nachhaltige Ergebnisse zu erreichen. Aus diesem Grund arbeite ich gezielt und ausschließlich mit Frauen zusammen, die folgende Kriterien teilen:

Wenn du dich darin erkennst, dann bewerbe dich jetzt für ein kostenfreies Beratungsgespräch

Wie geht es weiter?

So sieht der Bewerbungsprozess aus

Ich habe jede Woche nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für das kostenfreie Beratungsgespräch verfügbar. Aufgrund dessen habe ich einen strukturierten Bewerbungsprozess etabliert, damit ich einfach und schnell herausfinden kann, ob und vor allem wie ich dir weiterhelfen kann.

1. Deine Bewerbung

Zuerst füllst du bitte das kurze Formular auf meiner Seite aus. Das dauert ca. 2 Minuten. Damit bewirbst du dich auf einen Platz für ein kostenfreies Beratungsgespräch bei mir. Nach Eingang deiner Bewerbung melde ich mich innerhalb weniger Tage persönlich bei dir.

2. Kurzes Vorgespräch

In einem kurzen Vorab-Gespräch am Telefon, welches ca. 15 Minuten dauert, klären wir noch ein paar wichtige Fragen. Dabei möchte ich dich näher kennenlernen und im persönlichen Gespräch direkt herausfinden, ob und wie ich dir ganz genau helfen kann.

3. Dein Beratungstermin

Nachdem ich einen guten Überblick über deine Situation habe und alle offenen Fragen geklärt sind, kann ich mich optimal auf das Beratungsgespräch mit dir vorbereiten. Jetzt stimmen wir uns noch gemeinsam ab und finden einen passenden Termin für dich.

be ready Blog: Erfahre mehr über …

Selbstliebe und Selbstakzeptanz

Love yourself! Denn sich selbst zu lieben, ist der Anfang von allem und der Schlüssel zu einem glücklicheren Leben. Auf meinem Blog „be ready. Bereit für neue Blickwinkel“ und in meinem Podcast „be ready. for yourself“ bekommst du Inspirationen, Tipps & spannende Hintergrundinformationen für eine liebevolle Beziehung zu dir selbst. 

Lass uns loslegen!

Das du bis hier hin gelesen hast, zeigt mir, dass du bereit bist, etwas zu verändern. Es zeigt, dass du an dir arbeiten möchtest, um deine Grenzen zu schützen und dir mit Selbstfürsorge zu begegnen. 

Ich unterstütze dich dabei, deinen Selbstwert zu stärken, damit du in Zukunft auf deine eigenen Bedürfnisse genauso achtest, wie auf die Bedürfnisse deiner Mitmenschen.

Vereinbare jetzt deinen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Deine Lisa-Marie